Landesparteitag der Danskernes Parti mit großer Beteiligung der NPD Nordfriesland.

 

 

 

Am 3. Oktober rückten wir mit 2 Fahrzeugbesatzungen aus um kurz vor Kopenhagen am Landesparteitag der Danskernes Parti teil zu nehmen. Beim Eintreffen in den Versammlungsräumen wurden wir herzlichst begrüßt von Daniel Carlsen und Morten Schjetne, die uns mit neuesten Hochglanz Materialien eindeckten und sie uns vom Dänischen ins Deutsche übersetzten.

 

Eine ergreifende Rede hielt uns der Vorsitzende der Schweden Nationalisten Stefan Jacobson und Nick Griffin aus England, die uns vor Augen führten wie es in den Großstädten von Schweden und England aussieht, wie es vielleicht auch bei uns nicht mehr weit ist. Es herrschte eine gelockerte Stimmung, als um 18 Uhr das Essen durch den Dänischen Verpflegungsdienst anrollte und auch sehr ausgiebig war. Einen Dankeschön an den Dänischen Kameraden Flemming für die Vorzüglichen Speisen.

 

Als Abschluß erklärte uns Daniel Carlsen wie Dänemark mit dieser Flüchtlingskrise umgehen will und er sich bei unseren Ehemaligen Vorsitzenden Udo Voigt ausbilden läßt um nichts dem Zufall zu überlassen.

 

Bis nach Mitternacht haben wir uns mit den Dänischen Kameraden zusammengesetzt um uns noch besser kennen zu lernen und einige Dänische und Deutsche Lieder zu singen, bevor wir wieder aufbrachen.

 

 

 

 

J. Thomsen/p>

Flensburg den 29.10.2015

 

 

 


 
zurück |